Selbstwert – Die Menschen in unserem Leben

paper-dolls-14611_640

 

Weil ich vielleicht schon vor Ostern etwas Selbstwertgefühl gefunden habe, schreibe ich heute nochmal darüber. Und natürlich auch, weil mein Therapeut mir wieder viele Denkanstöße gegeben hat.

Ich weiß jetzt für mich, Selbstwert steht auf vier Säulen:

Selbstakzeptanz, Selbstvertrauen, soziale Kompetenz und soziales Netz

Jeder, der also sagt, Selbstwert kommt nur von innen und hat mit dem Umfeld nichts zu tun: NEIN!

Wie sollte es auch so sein, wir Menschen sind nun mal soziale Wesen.
Zu den anderen drei Säulen werde ich mich auch noch äußern aber heute geht es mir vor allem um das „soziale Netz“

In meiner Depression habe ich mich zu sehr auf diese Säule gestützt und mich sehr wohl davon abhängig gemacht: Mein Selbstwertgefühl hing wirklich davon ab, wie andere mich behandeln. Besonders wenn ich verliebt war zählte nur noch, was dieser Mann von mir dachte. Ich sah mich so, wie er mich behandelt. Ich habe Menschen eine wahnsinnige Macht über mich gegeben! Personal Jesus…
Das ist falsch und ich weiß nun endlich: Nur eine Säule allein, kann nichts tragen. Aber es ist ebenso falsch, diese komplett auszuklammern! Sie ist wichtig.
Wenn andere Menschen dir einen Wert geben, zeigen du bist ihnen wichtig und dich mögen, dann bereichert es dein Selbstwertgefühl und baut es auf! Es fällt uns viel leichter uns selbst zu akzeptieren, unabdingbar!
Zum sozialen Netz gehört einiges: Freunde, Familie, Partnerschaft, Kollegen Weiterlesen